Voriger
Nächster

Weihnachten und Silvester im Zauber der Nordlichter

an Bord der CAPE RACE

Gemeinsam in einer kleinen Gruppe erkunden Sie die Fjorde Nordnorwegens im Winter. Sie folgen den Routen der Wale, besuchen kleine romantische Fischerdörfer und genießen besinnliche Abende im ofenbeheizten Salon des Expeditionsschiffes CAPE RACE.
Gewiss ein Höhepunkt dieser Reise: Erleben Sie Weihnachten in der besonderen Atmosphäre eines stilvollen Schiffes, das im Glanz der Polarlichter eine mystische Stimmung bietet. Lassen Sie sich an diesen Tagen aufs feinste verwöhnen: Kulinarisch im liebevoll restaurierten Salon, an Deck mit einem wärmenden Getränk und einer sagenhaften winterlichen Atmosphäre. Und genießen Sie spannende Vorträge und anregende Unterhaltungen.

Eis und Schnee – und das besondere Licht schaffen eine zauberhafte Atmosphäre und ermöglichen die winterliche Landschaft bei Schneeschuhwanderungen aktiv zu erleben.

Diese Reisen an Bord der CAPE RACE werden mit maximal 12 Teilnehmern ab/ bis Tromsö und deutschsprachig durchgeführt.

Wer am Ende noch ein ,,wenig mehr“ von der winterlichen Weite des Nordlandes erleben möchte, kann die Gelegenheit nutzen und an einem viertägigen Anschlussprogramm in der ,,Arctic Panorama Lodge“ teilnehmen. Auf der Insel Uløya lernen Sie dabei die Traditionen der Samen kennen und erkunden bei einer Husky-Schlittenfahrt die Weite der nordischen Landschaft. Und an den Abenden erleben Sie die große Stille des Nordens – unter den tanzenden Lichtschleiern des Polarlichtes.

DETAILPROGRAMM

Allgemeine Hinweise
Im Zentrum unserer Nordnorwegen-Kreuzfahrten mit der CAPE RACE stehen das Erleben des Polarlichts (Aurora Borealis) und die Beobachtung von Walen verschiedener Arten. Von Mitte November bis Mitte Januar herrscht in Nordnorwegen Polarnacht. Die Sonne steigt zu dieser Zeit nicht mehr über den Horizont und ein faszinierendes Dämmerlicht umhüllt die Fjorde und kleinen Siedlungen. Und in klaren Nächten zeigt sich dann häufig der magische Schleier des Nordlichtes. Ab Anfang November werden in den Gewässern rund um Tromsö häufig Schwertwale und Buckelwale gesichtet, die den großen Heringsschwärmen folgen. Basierend auf den Beobachtungen der letzten Jahre ist zu erwarten, dass die besten Chancen für die Sichtung der Meeressäuger in der nordöstlich von Tromsø gelegenen Region des Kvaenangen-Fjordes bestehen. Letztendlich hängt das Vorkommen der Buckel- und Schwertwale aber sehr stark von den (in ihrer Größe sehr variablen) Heringsbeständen ab, so dass der Expeditionsleiter flexibel auf die jeweilige Situation reagieren wird. Eine alternative Route könnte Sie auch nach Süden zur Insel Senja und in die Nähe von Andenes führen. Hier wurden in den letzten Jahren häufig auch Wale anderer Arten (z.B. Pottwale) gesichtet, die nicht vom Vorkommen der Heringsschwärme abhängig sind.

1. – 2. Tag: Tromsø
Nach unserer Ankunft, 350 Kilometer nördlich des Polarkreises, erkunden Sie Tromsø, das „Paris des Nordens“, mit seiner berühmten Eismeerkathedrale, dem aufregenden Polarmuseum, das die Geschichte der Expeditionen ins Eis dokumentiert, oder bei einem Ausflug mit der Seilbahn auf den Fjellheisen mit atemberaubendem Blick über die eisige Fjordlandschaft. Die erste Nacht verbringen Sie in einem gehobenen Mittelklassehotel (Radisson Blu o.ä.). Am Nachmittag des kommenden Tages heißen wir Sie herzlich willkommen an Bord der CAPE RACE. Wir machen Sie mit Schiff und Besatzung bekannt, Sie erfrischen sich in Ihrer Kabine oder genießen den gemütlichen Salon, und je nach Wetterlage gibt der Kapitän schon das Signal zum Auslaufen.

3. – 9. Tag: Fjorde Nordnorwegens
Der Verlauf der kommenden Tage und Nächte folgt den Vorgaben der Natur. Das Wetter und vor allem der Zug der Wale bestimmen die Route unseres Expeditionsschiffes. Aufgrund seiner geringen Größe und maximal nur 12 Gästen kann der Kapitän zusammen mit der Expeditionsleitung spontan und individuell den perfekten Verlauf der Reise bestimmen.

Wir folgen Buckel- oder Finnwalen sowie Schulen von Orcas in den Fjorden auf ihrer Jagd nach Heringsschwärmen. Ihr Blas leitet uns, ähnlich wie das regengleiche Geräusch der Heringsschwärme bei Windstille. Begleitet vom tanzenden Polarlicht über den verschneiten Bergen, gleiten wir durch die Fjorde, ankern oder liegen je nach Route bei malerischen Orten wie Andfjord, Senja, Andenes, Gryllefjord, Skrolsvik, Sommarøy, Burfjord, Hamnes, Uløya oder Nord-Lenangen. Die Stille an Deck, spannende Besuche auf der Brücke, die Abende im ofenbeheizten Salon mit dem Klang des gut gestimmten Pianos, der Besuch der bordeigenen Sauna, abendliche kleine Wanderungen an der Küste oder ein exzellentes Essen werden zu unvergesslichen Momenten.

10. Tag: Tromsø
Zurück in Tromsø.
Rückflug oder Transfer zur „Arctic Panorama Lodge“.

Optionales Anschlußprogramm (4 Tage / 3 Nächte )

in der „Arctic Panorama Lodge“

Die komfortable und familiengeführte „Arctic Panorama Lodge“ liegt auf der Insel Uløya im nördlichen Teil des Lyngenfjordes. Die abgeschiedene Lage der Lodge und der Loungebereich mit großen Panoramafenstern sind einmalig. Von der Lodge aus bietet sich eine fantastische Aussicht über den Fjord und die Berge, und häufig lässt sich das arktische Tierleben oder die Aurora Borealis direkt von hier aus beobachten.

Erleben Sie bei verschiedenen Winteraktivitäten die Natur Nordnorwegens, entspannen Sie nach Ihrer Rückkehr am Kaminfeuer und genießen Sie die hervorragende Küche der Lodge.

Der geplante Reiseverlauf

1.Tag: Tromsø – Uløya
(Freitag) Nach der Ausschiffung auf der CAPE RACE werden Sie mit einem Transfer nach Uløya zur „Arctic Panorama Lodge“ gebracht. Rest des Tages zum Entspannen oder für Spaziergänge auf dem Gelände der Lodge.
Verpflegung:  Frühstück (auf der CAPE RACE), Abendessen.

2.Tag: Schneeschuhwanderung
(Samstag) Heute unternehmen Sie am Vormittag eine leichte Schneeschuhtour, bei der Sie auch viel Wissenswertes über die Sami, die Ureinwohner Skandinaviens, erfahren. Anschließend Mittagessen in der Lodge und Zeit zur freien Verfügung. Alternativ können Sie heute an einer Walsafari teilnehmen (fakultativ). Nach dem Abendessen unternehmen Sie einen Spaziergang und halten Ausschau nach Polarlichtern und sitzen am offenen Lagerfeuer im Lappenzelt. Rückkehr zur Lodge nach ca. 3 Stunden.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

3.Tag: Hundeschlitten-Tour
(Sonntag) Erleben Sie die fantastische Winterlandschaft bei einer Fahrt mit einem Hundeschlitten. Lassen Sie sich von der Freude der Hunde anstecken, wenn es hinaus geht in die verschneite Winterlandschaft. Anschließend Mittagessen in der Lodge und Zeit zur freien Verfügung.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

4.Tag: Uløya – Tromsø
(Montag) Nach dem Frühstück erfolgt gegen 9:00 Uhr der Transfer zurück nach Tromsö (Dauer ca. 3 Stunden). Am Nachmittag können Sie Ihren Rückflug zu ihrem Heimatflughafen antreten.

Wichtiger Hinweis zum Reiseprogramm
Unsere genaue Route hängt vom Eis, den Wetterbedingungen und der Tierwelt ab. Die genannten Orte sind nur Beispiele für einige der vielen Sehenswürdigkeiten, die diese Reise zu bieten hat. Bitte denken Sie daran, dass Flexibilität der Schlüssel zu einer erfolgreichen Expedition ist!

Das Expeditionsschiff CAPE RACE


Ein Schiff mit Geschichte

Die CAPE RACE ist ein hochseetaugliches Expeditionsschiff, das 1963, zur Glanzzeit des Fischfangs auf dem Atlantik, als erster Fischtrawler Kanadas ganz in Stahlbauweise erbaut wurde. Einsatzgebiete waren die Fanggründe des Nordatlantiks und der Labradorsee vor Neufundland.

2006 wurde die CAPE RACE zu einem Expeditions- und Forschungsschiff umgebaut, das an die glorreiche Ära der Trampdampfer erinnert. Ursprünglich dafür gedacht, ganzjährig in den unwirtlichsten Seegebieten der Welt auf Fischfang zu gehen, wurde sie nun so umgestaltet, dass man mit ihr sicher von Pol zu Pol fahren kann und dank des für Eisfahrten verstärkten Rumpfs eignet sie sich auch für Expeditionen in arktische Gewässer. An Bord der CAPE RACE können maximal zwölf Gäste Reisen in entlegene Regionen unternehmen.

In neuen Händen

Im Herbst 2017 erwarb der mare Verlag die CAPE RACE. Verleger Nikolaus Gelpke ging es bei der Entscheidung vor allem um den Erhalt und die Zukunftsfähigkeit des Schiffes. Um seinem hohen Anspruch bezüglich des Meeresschutzes gerecht zu werden, wurde die CAPE RACE seit Frühjahr 2018 auf der traditionsreichen Werft Stálsmidjan Framtak in Island generalüberholt. Dabei wurde u.a. der gesamte Crewbereich, Messe, Kombüse, drei Gästekabinen und die Brücke komplett erneuert und an modernste Sicherheitsstandards angepasst. So finden sich in der CAPE RACE keinerlei giftige Bau- und Dämmstoffe mehr; sämtliche Navigations- und Kommunikationssysteme sowie alle Rettungs- und Brandbekämpfungseinrichtungen und das gesamte Ankersystem sind neu. Außerdem wurde aufwendig eine Klär- und Müllanlage installiert, die über die gesetzlichen Anforderungen hinaus geht. Nicht die geringsten Spuren werden im Meer hinterlassen.

Ein Schiff mit Stil und Komfort 

Durch diese Umbauten werden höchste Sicherheits- und Umweltanforderungen des 21. Jahrhunderts mit dem Charme eines klassischen Fischertrawlers vereint. Dass die eindrucksvolle Vergangenheit als Arbeitsboot in vielen Details erkennbar bleibt, macht heute den unverwechselbaren Charakter des Schiffes aus. Aber nicht nur die hohen Ansprüche bezüglich Sicherheit machen die CAPE RACE zu einem besonderen Schiff, sondern auch die Ausstattung, die vom mare Verlag stark geprägt wurde:

  • Rotwein, Weißwein, Olivenöl oder Safran (alles biozertifiziert) von Corzano e Paterno, dem toskanischen Hof der Familie des Verlegers Nikolaus Gelpke, sind an Bord erhältlich
  • Die komplette mare-Bibliothek sowie eine spezielle Polarbibliothek stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung, viele Bücher daraus sind für Sie auch an Bord erwerbbar. 
  • Vor Antritt der Reise erhalten Sie einen Spitzbergen Reiseführer. 
  • Alle Ausgaben des World Ocean Review, der international maßgeblichen Publikation zu allen Themen der Meeresökologie, sind kostenlos an Bord erhältlich.
  • Maritime Naturkosmetik von Oceanwell (www.oceanwell.de) – von Meeresbiologen entwickelte – ist für Sie an Bord dabei.
  • Nach einem aktiven Tag in der Polarlandschaft lädt eine gemütliche holzbeheizte Sauna zur Entspannung ein.
  • Ein dänischer Bollerofen im Salon sorgt zusätzlich für eine gemütliche Atmosphäre und ein gut gestimmtes Piano im Salon ist jederzeit spielbereit.

Technische Daten:

  • Reederei: Cape Race Corporation
  • Flagge: Cook Islands
  • Baujahr: 1963
  • Umbau: 2006, 2018 / 2019
  • Crew: 7 + 2 Guides (Sommer), 7 +1 Guide (Winter)
  • Passagiere: 12
  • Zodiacs: 2 + Ersatz
  • Länge: 38,5 m
  • Breite: 7,5 m
  • Tiefgang: 3,80 m
  • Geschwindigkeit: normal 8 Knoten, max. 9,5 Knoten
  • Eisklasse: eisverstärkt
  • Währung an Bord: Euro & Norwegische Kronen

Maximal 12 Gäste können an den Reisen mit der CAPE RACE teilnehmen. Modernste Sicherheitsstandards des 21. Jahrhunderts findet man hier kombiniert mit dem Stil und Charme handwerklicher Traditionen früherer Zeiten. Für besondere Gemütlichkeit an Bord sorgt der mahagonigetäfelte Salon. Hier und in der Messe werden leckere und nicht selten ,,fangfrische“ Speisen serviert. Vom weitläufigen Deck bieten sich ideale Aussichtsmöglichkeiten und eine Sauna lädt nach einem ereignisreichen Tag zum Entspannen ein. Die CAPE RACE verfügt über vier Doppelkabinen mit eigenem Bad/WC sowie eine Dreibettkabine, die ebenfalls über ein eigenes Bad/WC verfügt. Zwei Einzelkabinen verfügen über ein Bullauge und private Dusche/WC.

Deckplan

Die Kabinen

Die Gemeinschaftsräume

Weihnachten im Zauber der Nordlichter an Bord der CAPE RACE

ab / bis Deutschland, Schweiz oder Österreich
Preise pro Person in EURO

17.12.2021 – 26.12.2021
Aufenthaltsdauer an Bord: 9 Tage / 8 Nächte

Reisecode: MARE22-21

Kategorie Preis pro Person
3-Bettkabine € 3.825,- Reiseanfrage
Doppelkabine € 3.945,- Reiseanfrage
Einzelkabine ausgebucht Warteliste anfragen

16.12.2022 – 26.12.2022
Aufenthaltsdauer an Bord: 10 Tage / 9 Nächte

Reisecode: MARE26-22

Kategorie Preis pro Person
3-Bettkabine € 4.595,- Reiseanfrage
Doppelkabine € 4.850,- Reiseanfrage
Einzelkabine € 5.650,- Reiseanfrage

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Naturkreuzfahrt an Bord der CAPE RACE, wie beschrieben
  • Eine Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Tromsø (Radisson Blu o.ä.) vor der Naturkreuzfahrt, inklusive Frühstück
  • Vollpension an Bord inkl. Softdrinks
  • Flüge ab / bis Deutschland, der Schweiz oder Österreich in der Economy-Klasse nach Tromsø und retour
  • Alle Landgänge und Ausflüge während der Schiffsreise
  • Deutschsprachiger Reiseleiter an Bord

Nicht im Reisepreis der Schiffsreise enthaltene Leistungen

  • Alkoholische Getränke
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Optionales Anschlussprogramm in der Arctic Panorama Lodge

(4 Tage / 3 Nächte); ab / bis Tromsø

 Preise pro Person in Euro:

  1. a) bei Belegung im Doppelzimmer: EUR 1.320,-
  2. b) bei Belegung im Einzelzimmer: EUR 1.625,-

Enthaltene Leistungen des Anschlußprogramms

  • 3 Übernachtungen in der „Arctic Panorama Lodge“
  • 3 x Abendessen
  • 2 x Mittagessen
  • Nachmittagskaffee / Tee- und Kuchenbuffet
  • 3 stündige Schneeschuhwanderung
  • Besuch der Sami im Lavvo
  • 3 stündige Husky Tour
  • Transfer Tromsø-Arctic Panorama Lodge und retour

Anmerkungen

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen, Absage bei Nichterreichen bis spätestens 2 Monate vor Leistungsbeginn. Alle geplanten Anlandungen sind abhängig von örtlichen Wetter- und Eisbedingungen. Änderungen des Reiseverlaufs und des Programms sind ausdrücklich vorbehalten. Das Ausfüllen diverser Fragebögen ist vorgeschrieben.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Seit 2019 bietet Leguan Reisen in Kooperation mit der Reederei mareverlag GmbH & Co. oHG in Hamburg Expeditionen mit dem Schiff MS CAPE RACE an. Mit maximal 12 Passagieren wird jede Reise auf diesem kleinen, sehr hochseesicheren und extrem umweltfreundlichen Schiff mit seinem detailreichen Charme aus der Zeit der Trampschifffahrt zu einem ganz persönlichen Erlebnis. Ein besonderes Anliegen des Eigners und Meeresbiologen Nikolaus Gelpke ist es, Mensch und Natur nachhaltig und respektvoll näher zueinander zu bringen. Deshalb wird bei den Reisen mit der CAPE RACE immer auch ein Wissenschaftskonzept verfolgt, bei dem in Zusammenarbeit mit dem GEOMAR Kiel auch kleinere Experimente (Plankton sammeln, Mikroskopieren) an Bord durchgeführt werden.

Die aktuelle Position der CAPE RACE können Sie auch auf der Homepage der Reederei unter folgendem Link mitverfolgen: https://mscaperace.com/tracking/

Überblick

  • Deutschsprachig geführte Naturkreuzfahrt
  • Reisetermonat:
    Dezember – Januar
  • Einschiffung:
    Tromsø
  • Ausschiffung:
    Tromsø
  • Aufenthaltsdauer an Bord:
    10 Tage/ 9 Nächte,  9 Tage/ 8 Nächte oder 8 Tage/ 7 Nächte
  • Maximale Teilnehmerzahl:
    12 Passagiere
Karte Reiseverlauf